Forderungseinzug

Forderungseinzug

Oftmals werden viele Unternehmen mit verschleppten oder sogar ausfallenden Zahlungen der finanzschwachen Kunden konfrontiert, was zu Bedrohung der eigenen Unternehmensexistenz führen kann. Allein im Jahr 2008 waren rd. 29.300 Unternehmensinsolvenzen gemeldet, nach rd. 29.200 in 2007 und 34.100 in 2006. Insolvenzen insgesamt (insbesondere inkl. der Verbraucherinsolvenzen) wurden in 2008 rd. 155.000 gemeldet (Quelle:Statistisches Bundesamt, www.destatis.de). Sollte ein Unternehmen seine Forderungen selbst betreiben, werden die dadurch entstandenen Kosten und Mühen nicht ersetzt. Schon aus diesem Grunde ist Outsourcing angesagt!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Forderungseinzug für Sie zu übernehmen. Dazu gehören folgende Tätigkeiten:

  • gerichtliches Mahnverfahren
  • Zahlungsaufforderung
  • Streitverfahren
  • Zwangsvollstreckung
  • Beitreiben der Forderung

Aus dem Rechtsgrund des Verzuges ist der Schuldner zum Ausgleich Ihrer als auch unserer Kosten verpflichtet. Sie werden über jeden Schritt der Vorgehensweise informiert und bleiben somit zu jeder Zeit der Herr des Verfahrens und entscheiden über die Durchführung weiterer Schritte!

Aktuelles

Naumer & Naumann | Geiststr. 11 | 37073 Göttingen | 0551 4886128 |
RSS / Atom | HTML 5 | CSS 3.0 | 508 | Konzept und Realisation: goetext.de